Elektrokettenzug für besonders niedrige Räume

Elektrokettenzug gedrängte Bauart

GPK500 - 1600, bis 4000 kg
  • Hebelösung für knappe Platzverhältnise und besonders niedrige Räume
  • Gewinnung von Raumhöhe mittels durchdachter Kettenführung
  • Hakenposition durch Getriebeendschalter einstellbar
  • Mit verlängertem Rahmen zum Transportieren von langen und sperrigen Lasten
  • Elektrokettenzug mit 1 oder 2 Hubgeschwindigkeiten
  • Optional mit Fahrwerken
  • Optional mit Frequenzumrichter

Elektrokettenzug gedrängte Bauart im Ausstellungsraum anschauen ➜

Technische Daten

Standardausführung

Maximale Traglasten (1- oder 2-strängig)

GPK500: 500/1000 kg, GPK1000: 1000/2000 kg, GPK1600: 2000/4000 kg


Standardspannungen

3 × 400 V / 50 Hz, 3 × 230 V / 50 Hz


3-Phasen-Motor

1 oder 2 Hubgeschwindigkeiten


Steuerung

42 V Niederspannung


Schutzart

IP65


Aufhängung

Ösenaufhängung


Standardhubhöhe

3 m


Steuerschalter

Ergonomischer Steuerschalter mit Not-Aus und äusserer Zugentlastung


Steuerkabellänge

1,8 m


Endschaltung

Getriebeendschalter für höchste und tiefste Hakenstellung


Isolationsklasse (Motor)

F


Bremse

DC-Federdruckbremse


Überlastsicherung

Rutschkupplung nachstellbar und nicht im Kraftfluss


Kundennutzen

Diese Elektrokettenzüge sind für besonders niedrige Räume und enge Platzverhältnisse ausgelegt. Die Kette wird durch eine spezielle Führung nach oben umgelenkt, um die Hubhöhe zu maximieren. Damit grosse sperrigen Lasten nicht seitlich mit dem Kettenzug-Gehäuse kollidieren, kann der Hakenabstand beliebig verlängert werden, so dass die Hubhöhe voll ausgenutzt werden kann.

Für das Verschieben der Werkstücke von einem Arbeitsplatz zum anderen lässt sich dieser Elektrokettenzug platzsparend mit Hand- und Motorfahrwerken kombinieren. Um das Optimum aus den knappen Platzverhältnissen herauszuholen, empfehlen wir die Kombination des Elektrokettenzuges mit einem GIS Kransystem oder einem Drehkran. Dank unserer versierten technischen Abteilung können wir Ihnen eine massgeschneiderte Lösung ausarbeiten, die sich optimal in den Raum oder in die Halle integrieren lässt.

Zubehör + Optionen

  • Verlängerter Rahmen für lange und sperrige Lasten
  • Automatischer Kettenölspender
  • Direktsteuerung, Spezialsteuerung
  • Betriebs- und Steuerspannungen für weltweiten Einsatz
  • Getriebeendschalter mit zwei zusätzlichen Not-Aus-Kontakten
  • Betriebsdatenzähler
  • Frequenzumrichter
  • Temperaturüberwachung zur Absicherung des Motors gegen Überhitzung
  • Manuelle Bremsentlüftung
  • Kettenspeicher für diverse Hubhöhen
  • Hakenaufhängung
  • Sicherheitslasthaken
  • Motor- und Handfahrwerke
  • Funksteuerung

Galerie

Mit dem Hallenkran wird die Abdeckung des Aufbereitungsbeckens entfernt.In sehr engen Platzverhältnissen wird ein Behälter verschoben mit einem KransystemElektrokettenzug mit geringer Bauhöhe für sehr niedrigen Raum in Kombination mit Hängebahn GISKBMobiler Kran wird eingesetzt in Reinraum für vorsichtigen TransportDie Bedienperson befindet sich im Transportkorb und startet den Absenkvorgang.

Aktuelles zu diesem Produkt

Mobiler Kran wird eingesetzt in Reinraum für vorsichtigen Transport
Anwendungen
18.2.2016

Mobiler GIS Drehkran hebt Weltraumteleskop CHEOPS

Für die Universität Bern wurde ein spezieller, mobiler Drehkran ...

Kransystem hebt Metallbehälter aus Becken
Anwendungen
15.5.2012

Kraftschonendes Handling sperriger Körbe mittels moderner Krananlagen

In eine niedrige Fertigungshalle ist ein bestehender Verarbeitung ...