üBER GIS

Seit über 55 Jahren entwickeln und produzieren wir Elektrokettenzüge. Mittlerweile stehen wir in der 4. Produktegeneration. Über die Jahrzehnte hinweg wurden zahlreiche Spezialausführungen für die Bedürfnisse in den unterschiedlichsten Marktsegmenten wie Unterhaltungsindustrie oder Windkraft realisiert. GIS Hebezeuge und Kransysteme stehen weltweit zu hunderttausenden im Einsatz - stationär oder mobil - in Gebäuden oder im Freien.
Ivan Muri, Geschäftsführer

Unser Versprechen

Wir messen uns Tag für Tag seit über 60 Jahren an unseren eigenen Ansprüchen. Genau dieses Rezept bildet die Basis für unseren langfristigen Erfolg. Als Schweizer Hersteller für Elektrokettenzüge, sind wir zu stetiger Innovation in allen Bereichen verpflichtet. Das macht uns zum richtigen Partner für den anspruchsvollen Kunden weltweit.

Unsere Hauptaufgabe besteht darin, allen unseren Interessenträgern das zu bieten was sie von GIS erwarten dürfen. Dazu gehören in erster Linie unsere Endkunden, Tochtergesellschaften und Partner. Sie setzen ihr Vertrauen in unsere hochwertigen, langlebigen Produkte und Dienstleistungen. Diese hohen Anforderungen zu erfüllen, bedarf es eines erstklassigen Teams. Die Mitarbeiter in unseren Kernbereichen Verkauf, Entwicklung, Projektierung, Beschaffung, Fabrikation, Montage, Service und Lehrlingsausbildung arbeiten mit Freude, einer gesunden Portion Ehrgeiz und überdurchschnittlichem Einsatz an ihren breitgefächerten Aufgaben. Damit wir unsere hochgesteckten Ziele auch erreichen, oder gar übertreffen können, ist eine konstante Investition in einfache gute, ausbaubare Prozesse unabdingbar. Eine leistungsfähige Produktion/Montage und eine moderne, umweltverträgliche Infrastruktur sind ebenfalls wichtige Voraussetzungen um sich langfristig weiterentwickeln zu können. Eine halbe Million Kettenzüge haben inzwischen unser Produktionswerk verlassen, ein Grossteil der ersten Generation sind heute noch weltweit im Einsatz. Gleiches gilt für die zahlreichen von uns und unseren Partnern geplanten, installierten und gewarteten Leichtkran-, Kran- und Vakuumsysteme. Sie verrichten in den verschiedensten Marktsegmenten und Arbeitsumgebungen seit Jahrzehnten zuverlässig ihren Dienst.

Ich lade Sie ein, uns zu testen. Sehen sie sich in Ruhe auf unserer Webseite um und besuchen Sie unseren virtuellen Ausstellungsraum. Falls wir ihre Erwartungen mit unseren aktuellen Serienprodukten nicht abdecken, geben Sie uns die Möglichkeit unser Portfolio zu erweitern. Übertragen Sie uns die Anforderungen ihrer Lasttransportaufgabe(n), damit wir diese in Ihrem Sinne lösen dürfen.

Leichtkransystem mit verzinkten Profilen für die Aussenanwendung
Produktportfolio

Als Hersteller von Elektrokettenzügen, Kransystemen, Laufkranen, Drehkranen, Vakuum-Handlingsystemen bieten wir eine lückenlose Martkleistung von der Projektierung bis zur Montage, Inbetriebnahme und Wartung.

Gründung

Die GIS AG wurde 1957 gegründet.

Mitarbeiter

Wir beschäftigen rund 120 Mitarbeiter, davon 19 Lehrlinge.

Märkte

Unsere Produkte sind überall da im Einsatz, wo Hebelösungen gefragt sind. Deshalb dürfen wir   Unternehmen in der verarbeitenden Industrie, in der Landwirtschaft bis zur Entertainmentindustrie zu unseren Kunden zählen.

Standort

Wir sind ein Schweizer Unternehmen mit  Produktions- und Entwicklungsstandort in Schötz, Kanton Luzern.

Vertrieb

Die Distribution erfolgt über ein Händlernetz mit 
weltweit über 50 qualifizierten Partnern und über unsere Tochtergesellschaften. 

Tochtergesellschaften

Im Jahr 1966 wurde die Tochtergesellschaft GIS GmbH in Süddeutschland gegründet. 2018 erfolgte die Übernahme des langjährigen englischen Kunden Lift Turn Move (LTM) als zweites Tochterunternehmen. 

Zertifikate

Seit 1995 sind wir ISO 9001 zertifiziert.  GIS Elektrokettenzüge und Fahrwerke haben sowohl eine TÜV- als auch eine CSA/US Zertifizierung, welche den Zugang zum nordamerikanischen Markt sicherstellt. 

Verbände / Netzwerke

Die Verbandstätigkeit hat für GIS einen hohen Stellenwert. Wir sind Mitglied in folgenden Verbänden:
SWISSMEM, ISO, VDMA, CEN, DIN, FEM

Lernen Sie uns besser kennen

Mitarbeiter
Geschichte